Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist der ART for ART Theaterservice GmbH, Goethegase 1, 1010 Wien, ein besonderes Anliegen. Die ART for ART Theaterservice GmbH beachtet die anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz, rechtmäßigen Umgang und zur Geheimhaltung personenbezogener Daten, sowie zur Datensicherheit, insbesondere das österreichische Datenschutzgesetz („DSG“), die EU-Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) sowie das Telekommunikationsgesetz („TKG“). 

Nachfolgend möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten sowie über Ihre Rechte informieren.

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Nutzung unserer Website entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Erklärung, die in Verbindung mit dieser Datenschutzerklärung zu lesen ist.
Datenverarbeitungen, Zwecke und Rechtsgrundlagen
Personenbezogene Daten sind nach der DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, wie z.B. Name, E-Mail-Adresse, Kundennummer etc.

Die ART for ART Theaterservice GmbH verarbeitet personenbezogene Daten von Mitarbeiterinnen, Partnerinnen, Interessentinnen, Kundinnen und Lieferantinnen zum Zweck der Erbringung der geschäftlichen Tätigkeit und der Erfüllung damit verbundener gesetzlicher sowie vertraglicher Anforderungen:
  • Kommunikation mit Interessentinnen und Geschäftspartnerinnen zu Produkten, Dienstleistungen und Projekten, z.B. Bearbeitung von Anfragen, Bewerberauswahlverfahren;

  • Anbahnung, Abwicklung und Verwaltung von (vertraglichen) Geschäftsbeziehungen sowie Pflege von Geschäftsbeziehungen, z.B. um die Bestellung von Produkten und Dienstleistungen abzuwickeln, Zahlungen einzuziehen, zu Zwecken der Buchhaltung, Abrechnung und des Forderungseinzugs und um Lieferungen, Wartungstätigkeiten oder Reparaturen durchzuführen;

  • Durchführen von Kundenbefragungen und Marktanalysen:

  • Aufrechterhalten und Schutz der Sicherheit unserer Produkte und Dienstleistungen sowie unserer Webseiten, Verhindern und Aufdecken von Sicherheitsrisiken, betrügerischem Vorgehen oder anderen kriminellen oder mit Schädigungsabsicht vorgenommenen Handlungen;

  • Einhalten von (i) rechtlichen Anforderungen (z.B. von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten), sowie (ii) Richtlinien des Bundestheater-Konzerns; und

  • Beilegen von Rechtsstreitigkeiten, Durchsetzen bestehender Verträge und Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Zur Erreichung der genannten Zwecke werden gegebenenfalls folgende Kategorien personenbezogener Daten verarbeitet:
  • Zur Erreichung der genannten Zwecke werden gegebenenfalls folgende Kategorien personenbezogener Daten verarbeitet:

  • Berufliche Kontaktinformationen, wie Name, Kontaktadresse, Telefonnummer oder E-Mailadresse;

  • Zahlungsdaten, wie Angaben, die zur Abwicklung von Zahlungsvorgängen oder Betrugsprävention erforderlich sind;

  • Informationen, die aus öffentlich verfügbaren Quellen und Informationsdatenbanken, etwa dem Unternehmenskataster Österreich (ANKÖ), erhoben werden;

  • Sonstige personenbezogene Daten, deren Verarbeitung für die Anbahnung, Abwicklung und Verwaltung von (vertraglichen) Geschäftsbeziehungen sowie Pflege von Geschäftsbeziehungen notwendig sind oder die freiwillig von Ihnen angegeben werden, wie getätigte Bestellungen, Bestellungsdetails, getätigte Anfragen oder Projektdetails, Korrespondenz, sonstige Daten über die Zusammenarbeit;
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitungen sind:
  • Artikel 6 Abs 1 lit a DSGVO: Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben

  • bzw. Art 6 Abs 1 lit b DSGVO: Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen;

  • und Art 6 Abs 1 lit f DSGVO: Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.
Kontaktaufnahme
Wenn Sie per E-Mail, Online-Kontaktformular (vemap-Beschaffungsportal zur elektronischen Abwicklung von Vergabeverfahren) Fax, telefonisch oder mittels anderer Kommunikationsmittel mit uns in Verbindung treten, werden Ihre personenbezogenen Daten und Angaben, die Sie uns im Rahmen der Kontaktaufnahme übermitteln, ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage bzw. sich daraus allfällig ergebener vorvertraglicher Maßnahmen verwendet. Es unterliegt dabei Ihrer freien Entscheidung, ob Sie uns diese Daten mitteilen möchten. Entsprechende Hinweise in Bezug auf Datenschutz sind direkt in der jeweiligen Webseite/Anwendung – „Jobs“, „Ausschreibungen“ (-> vemap-Beschaffungsportal) – angeführt.
Datenweitergabe
Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, wir sind rechtlich dazu verpflichtet oder die Datenweitergabe ist zur Erfüllung unserer Pflichten erforderlich.

Zur Erledigung bestimmter Aufgaben setzen wir ausgewählte Dienstleisterinnen ein, die als Auftragsverarbeiterinnen für uns tätig werden und im jeweils erforderlichen Umfang Zugriff auf Ihre Daten erhalten können. Dies betrifft z.B. Softwarelösungen, Leistungen im Rahmen eines IT-Supportvertrages oder Leistungen im Bereich Personalverrechnung und Finanzbuchhaltung. Alle unsere Auftragsverarbeiterinnen verarbeiten Ihre Daten nur in unserem Auftrag und auf Basis unserer Weisungen für die oben dargestellten Zwecke. Weiters stellen wir durch vertragliche Verpflichtungen sicher, dass unsere Auftragsverarbeiterinnen die rechtlichen Vorschriften zum Datenschutz in gleicher Weise einhalten wie wir.
Datensicherheit
Neben der Einhaltung der Grundsätze des Datenschutzes und der Verpflichtung unserer Mitarbeiterinnen auf das Datengeheimnis treffen wir angemessene technische und organisatorische Maßnahmen, um die Sicherheit der Datenverarbeitung, d.h. die Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit, Belastbarkeit und rasche Wiederherstellbarkeit der eingesetzten Systeme und Dienste, dauerhaft zu gewährleisten.
Aufbewahrungsdauer
Wir bewahren Ihre Daten zeitlich im Einklang mit den rechtlichen Bestimmungen auf. Dies ist in der Regel die Dauer der Kundenbeziehung. Eine längere Aufbewahrungsdauer kann sich vor allem aus rechtlichen Aufbewahrungspflichten oder zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen ergeben. Daten, die wir mit Ihrer Einwilligung verarbeiten, bewahren wir bis zum Widerruf der Einwilligung auf.
Ihre Rechte
Recht auf Auskunft
Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten.
Recht auf Berechtigung
Sie haben das Recht auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten, die nicht mehr aktuell, unvollständig oder unrichtig sind.
Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)
Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, sofern nicht gesetzliche oder legitime Gründe (etwa steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungspflichten oder die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen) vorliegen, diese zu behalten.
Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO angeführten Voraussetzungen gegeben ist.
Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format.
Widerspruchsrecht
Verarbeiten wir Ihre personenbezogenen aufgrund eines berechtigten Interesses, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, dieser Verarbeitung zu widersprechen. Es können jedoch zwingende schutzwürdige Gründe der ART for ART Theaterservice GmbH überwiegen, die es uns gegebenenfalls erlauben, Ihre personenbezogenen Daten weiter zu verarbeiten.
Zusätzlich haben Sie das Recht, jederzeit der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen, wenn die Verarbeitung zum Zweck der Direktwerbung erfolgt.
Recht auf Widerruf von Einwilligungen
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, wenn die Verarbeitung auf Ihrer Zustimmung basiert.
Frage- und Beschwerdemöglichkeiten
Sollten Sie Fragen bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie uns bitte unter datenschutz@theaterservice.at. Sie können sich zudem an den Datenschutzbeauftragten der Österreichischen Bundestheater, Dr. Günter Lackenbucher, unter datenschutzbeauftragter@bundestheater.at oder per Post an: Datenschutzbeauftragter der Österreichischen Bundestheater, Goethegasse 1, 1010 Wien, wenden.

Sie haben außerdem die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist die Österreichische Datenschutzbehörde.
Schlussbestimmungen
Bitte beachten Sie, dass die ART for ART Theaterservice GmbH diese Datenschutzerklärung weiterhin anpassen wird (z.B. aufgrund von Änderungen gesetzlicher Vorschriften, Einsatz neuer Technologien, Erweiterung unserer Angebote und Serviceleistungen). Wir empfehlen Ihnen deshalb, diese Datenschutzerklärung regelmäßig einzusehen.

Stand: Juli 2022
GENDERHINWEIS: Die in dieser Datenschutzerklärung gewählte weibliche Form bezieht sich immer zugleich auf weibliche, männliche und diverse Personen.