Jobs
Die ART for ART Theaterservice GmbH sucht
Lehrlinge für Tischlerei, Schlosserei und Tapeziererei (m/w/d)
ART for ART ist ein Tochterunternehmen der Österreichischen Bundestheater und zählt zu den größten Theaterdienstleistern Europas. Neben den Kostüm- und Dekorationswerkstätten, der Gebäudetechnik und dem Bereich Kartenvertrieb & Information betreibt ART for ART außerdem das Servicecenter Digitale Technologien (IT) als zentralen IT-Dienstleister für alle Unternehmen der Österreichischen Bundestheater - die Wiener Staatsoper, das Burgtheater, die Volksoper Wien und das Wiener Staatsballett.

Die ART for ART Theaterservice GmbH sucht für die Dekorationswerkstätten in Wien ab 1.9.2023 zur Verstärkung unseres Teams

einen Tapeziererlehrling, zwei Tischlerlehrlinge und zwei Schlosserlehrlinge.

Die ART for ART Theaterservice GmbH ist ein Tochterunternehmen der österreichischen Bundestheater und zählt zu den größten Theaterdienstleistern Europas.

In unseren Werkstätten werden die Dekorationen der Wiener Staatsoper, des Burgtheaters und der Volksoper Wien sowie Bühnenbilder und Dekorationen für namhafte Theater, Opernhäuser und Events aus aller Welt hergestellt.

Anforderung: Positiver Pflichtschulabschluss, handwerkliches Geschick und Freude am Umgang mit Materialien.

Wir freuen uns über Ihre schriftliche Bewerbung (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien) an die            
ART for ART Theaterservice GmbH
Dekorationswerkstätten
Personalabteilung
Arsenal Objekt 19
1030 Wien

per Email an: beatrix.pospichal@theaterservice.at

Entgeltangaben des Unternehmens:

Die Lehrlingsentschädigung für die Lehrstelle beträgt lt. Kollektivvertrag € 808,90 zuzüglich der kollektivvertraglichen Verhandlung per 1.9.2023

Die Bewerbungsfrist endet am 28.2.2023

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigem Lebenslauf richten Sie bitte per Mail an
Ihre Daten der Bewerbung (Name, Anschrift, Kontaktdaten, Lebenslauf, Empfehlungsschreiben) werden ausschließlich zum Zwecke des Bewerberauswahlverfahrens erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Daten werden längstens 7 Monate nach Abschluss des Verfahrens vollständig gelöscht. Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen werden nicht erstattet.